Fehlermeldung: Fatal error: Allowed memory size of [...]

Vor einigen Tagen fing es an. In meinem WordPress-Dashboard kam es plötzlich zu Fehlermeldungen, die so ausgesehen haben: “Fatal error: Allowed memory size of 654321 bytes exhausted (tried to allocate 12345 bytes) in /srv/www/user/html/xxx.php on line 1089″

Vor allem beim Installieren von neuen Plug-ins bekam ich immer öfter Meldungen wie oben angezeigt. Das ging bei mir sogar so weit, dass ich mich eines Tages nicht mehr in mein WP-Dashboard einloggen konnte. Daraufhin habe ich aus lauter Verzweiflung per externen FTP das letzte installierte Plug-in wieder entfernt. Das hat dann Gott sei Dank auch funktioniert und ich konnte mich wieder in mein Dashboard einloggen.

Was verbirgt sich hinter dieser Fehlermeldung?
Jeder Webhoster weist seinem Kunden, für dessen Webaccount eine begrenze Menge an PHP-Speicherplatz zu, dass sich im Fachjargon: “PHPMemoryLimit” nennt. Mein (alter) Webhoster z.B. stellte mir für meinen Webaccount 32Mb PHP-Speicherplatz zur Verfügung. Je mehr WordPress-Plug-ins ich im Laufe der Zeit installiert habe, umso mehr PHP-Speicher wurde letztendlich verbraucht. Eines Tages hatte ich wohl die Speichergrenze von 32 Mb überschritten und es kam letztendlich zu dieser Fehlermeldung!

Wie konnte ich das Problem lösen?
Ich habe daraufhin meinen Webhoster angeschrieben und ihn gebeten, mein “PHPMemoryLimit” zu erhöhen. Nach ca. 3 Stunden kam eine E-Mail von einem Supportmitarbeiter, der mir mitteilte, dass er für mich das “PHPMemoryLimit” von 32 Mb, auf 64 Mb erhöht hat. Er betonte aber, dass diese 64 Mb das absolute Maximum darstellt, was ich bekommen kann. Das fand ich echt klasse, vor allem weil dieser Vorgang so schnell und unkompliziert vonstattenging. Jetzt läuft mein WordPress wieder flüssig und diese Fehlermeldung habe ich seitdem auch nicht mehr. Prima!

Download-Tipp:
Wenn du WordPress benutzt und Du in Deinem Dashboard gerne sehen möchtest, wie viel PHP-Speicher du auf deinem Webserver derzeit in Anspruch nimmst und wie Hoch das “PHPMemoryLimit” grundsätzlich bei Dir ist, dann kann ich dir das Plugin WP-Memory-Usage von Alex Rabe empfehlen.


Artikel-Infobox:



Schreibe uns Deine Meinung!